Datenschutz für IT-Dienstleister

Worum geht es?

Für Unternehmen ist es in den letzten Jahren immer schwieriger geworden, die vielfältigen und immer komplexer werdenden Anforderungen moderner IT- und Kommunikationsdienstleistungen mit eigenen Mitteln und Personal in Eigenregie zur Verfügung zu stellen. Daher werden in den allermeisten Unternehmen auch IT-Dienstleister oder Rechenzentrumsbetreiber als Auftragsdienstleister beauftragt, sich um diese Dienstleistungen zu kümmern, wie folgende Beispiele zeigen:

  • Planung, Entwicklung, Umsetzung und (Fern-)Wartung von IT-Systemen, Netzwerken und Software und sonstiger Hardware
  • Betrieb des kompletten Rechenzentrums
  • Beschaffung, Installation und Betreuung der Bürokommunikation (User-Help-Desk)
  • Bereitstellung von Backup-Systemen
  • Abwicklung einzelner DV-Arbeiten (z.B. Programmierarbeiten, Datenerfassung, Datenpflege, Erledigung von Massenarbeiten wie Mailingaktionen, Erhebung und Auswertung von Daten)
  • Vollständige Abwicklung aller DV-Tätigkeiten
  • Transport von Informationen und Datenträgern
  • Lagerung, Archivierung und Verfilmung von Unterlagen
  • Vernichtung von Datenträger

Das Unternehmen, das den IT-Dienstleister beauftragt, muss dafür sorgen, dass der IT-Dienstleister auch entsprechende Maßnahmen etabliert, um die Daten des Auftraggebers zu schützen, wie z.B.

  • die Gewährleistung der Vertraulichkeit, der Integrität und Authentizität der Daten
  • die Gewährleistung der Authentifikation der Benutzer
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit und die
  • Sicherstellung der Revisionsfähigkeit.

Unsere Leistungen

Wir sind für diverse kleine und große IT-Dienstleister als Berater und externer Datenschutzbeauftragter im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit zuständig.

In den letzten Jahren haben wir diverse Audits für unsere Kunden bei IT-Dienstleistern aber auch für IT-Dienstleister geführt und begleitet und können Ihnen hier kompetente Unterstützung anbieten.

  • Prüfung des vorhandenen Datenschutzniveaus
  • Erstellung eines Maßnahmenplanes
  • Erstellung der gesetztlichen Dokumentation
  • Prüfung und Auditierung auf Auftragsdienstleistern
  • Schulung der Mitarbeiter oder/und des etablierten und bestellten Datenschutzbeauftragten
  • Übernahme des Mandates als externer Datenschutzbeauftragter zu geringen Kosten
  • Gütezertifikat als Marketinginstrument

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) betreut die Förderung unternehmerischen Know-hows für Unter­nehmen durch Unternehmensberatungen. In diesem Rahmen sind auch unsere Leistungen förderbar. Wir haben schon diverse Fördergelder für unsere Kunden beantragen können.

Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Gespräch.